Michael Schulte gewinnt ESC-Vorentscheid in Deutschland

Der 1990 in Dollerup geborene Michael Schulte hat am Donnerstag den deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen und setzte sich damit gegen fünf weitere Mitbewerber*innen durch.

Bekanntgeworden durch die Castingshow The Voice of Germany, in der er 2012 den dritten Platz erreichte, war der junge Sänger bisher auf YouTube aktiv und kümmerte sich um sein eigenes Plattenlabel.
Schulte, der an einem dänischen Gymnasium in Flensburg zur Schule ging, sang sich mit „You Let Me Walk Alone“ in die Herzen der drei Jurys – einer Eurovisionsjury, einer Expertenjury und der Telefonjury. Durch jede Jury erhielt er 12 Punkte, die Höchstpunktzahl.

In seinem Song erzählt Michael Schulte von seinem Vater, der vor 13 Jahren verstarb. Das es ihm noch immer sehr nahe geht, zeigte seine emotionale Darbietung des Songs und die Geschichte, die er zu erzählen hat.
Schulte wird nun also Deutschland beim ESC im Mai in Lissabon vertreten.

das Musikvideo:

Foto: Screenshot Youtube | Michael Schulte